Teamwork und Respekt

Ein alter Witz sagt, „Team“ wäre eine Abkürzung für „Toll, ein anderer macht’s“. Fast unnötig zu erwähnen, dass unsere Definition von Teamwork anders aussieht. In unserer Welt bringt jedes Teammitglied seine individuellen Stärken ein, mit dem Ziel, aus dem Ganzen mehr als die Summe seiner Teile zu machen. Wir lernen voneinander und versuchen ständig, uns gegenseitig dabei zu unterstützen, den nächst höheren Level zu erreichen. Gerade weil wir alle sehr verschieden sind, respektieren wir unsere Unterschiede. Wir wissen, dass Vielfalt in unserer heutigen, höchst komplexen Welt kein Handicap, sondern vielmehr einen großartigen Aktivposten darstellt.

100% Kundenfokus

Wir sind eine Dienstleistungsfirma und unser Hauptfokus liegt auf unserem Kunden. Unser Ziel ist es nicht, die Erwartung des Kunden zufrieden zu stellen, sondern sie kontinuierlich zu übertreffen. Wir wollen, dass unsere Kunden jedes Mal begeistert sind, wenn sie mit uns zu tun haben. Daher fragen wir uns jeden Tag: Was können wir besser machen als gestern, damit unsere Kunden uns noch besser finden?

Qualität

„Qualität lässt sich nicht kontrollieren, sie wird produziert“. Nennen Sie uns ruhig pingelig, aber in Sachen Qualität sind wir etwas besessen. Natürlich haben wir Prozesse, die Qualität „kontrollieren“ oder „sichern“, wie QA Systeme, QA Tests und so weiter. Aber in unserem Weltbild gehört mehr zu Qualität als der Kontrollteil. Qualität fängt mit einer Menge Fragen an, die zu einem tiefen Verständnis führen zu dem, was der Kunde möchte. Sie geht weiter mit dem Versuch, die Zukunft ein Stück vorherzusehen – zu antizipieren, wie sich Anforderungen mit der Zeit verändern könnten. Und damit, die Möglichkeit für solche Veränderungen  gleich in die Software einzubauen. Unserer Meinung nach erfordert das eine Qualitätsmentalität – und die versuchen wir, zu allen Projekten mitzubringen.

Zuverlässigkeit und Vertrauen

Wir wollen verlässliche Partner sein. Ob in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Geschäftspartnern, innerhalb unserer Firma oder als Firma in der Gesellschaft – wir möchten, dass man sich auf uns verlassen kann. Dazu gehört, dass wir offen und ehrlich kommunizieren und alle unsere Zusagen einhalten. Dabei ist es egal, ob es sich um „kleine Dinge“ wie einen versprochenen Rückruf oder „große“ wie den Fertigstellungstermin eines Projektes handelt. Uns ist bewusst, dass man sich Vertrauen nur ganz langsam erarbeiten, es aber sehr schnell verspielen kann.

Wir sind mit Spaß bei der Sache

Wir alle verbringen den größten Teil unserer Tage bei der Arbeit, von daher sollte es sinnvoll verbrachte Zeit sein. Wir sind von Softwareentwicklung und IT begeistert und lieben es, für jede Fragestellung aus diesem Umfeld die beste Lösung zu finden. Da wir dafür eine Menge Kreativität benötigen, versuchen wir unser Team und unser Büro so zu gestalten, dass diese Kreativität gefördert wird. Im Prinzip versuchen wir, eine Büroutopie zu gestalten – wir haben noch einen weiten Weg vor uns, aber wir arbeiten daran.

Dinge, die wir nicht mögen

Es gibt ein paar Dinge, die wir nicht mögen. Dazu gehören u.a.: Rassismus, Intoleranz, Engstirnigkeit, Egoismus, Verlogenheit, Gejammer, Prahlerei und Faulheit. Wir glauben, dass das Leben zu kurz ist, um mit Menschen zusammen zu arbeiten, die man nicht mag, oder denen man nicht vertrauen kann. Entsprechend versuchen wir, niemanden mit den genannten Eigenschaften oder Verhaltensweisen einzustellen. Daher eine Bitte an alle Bewerber: Wenn Sie an sich auch nur im Entferntesten solche Eigenschaften feststellen, bewerben Sie sich bitte nicht bei uns…